Krankenseite

Krankenseite

Auf dieser Seite möchten wir Einblick in einen Teil unserer Arbeit bieten, der sonst im Hintergrund verborgen bleibt.

Unsere Pflegestellen entdecken oft gesundheitliche Probleme bei den Abgabetieren, die dem Vorbesitzer mangels Erfahrung entgangen sind. Bei manchen Tieren sind diese Krankheiten überschaubar und mit bewährten Medikamenten und Behandlungen gut in den Griff zu bekommen, damit die Tiere vermittelbar werden.
Bei einigen Tieren entdecken wir aber auch schwerwiegende Probleme, bei denen viel aufwändige, zeitintensive Pflege und Behandlung nötig ist und teilweise hohe Tierarztkosten anfallen. Manchmal ist auch einfach noch nicht klar, ob das Tier überhaupt vermittelbar wird.

Die Schweinchen, die wir Ihnen hier vorstellen sind sozusagen noch “in der Schwebe”. D.h. wir wissen oftmals noch nicht, wie sich ihr Gesundheitszustand entwickelt und ob sie mal unter “Wir suchen ein Zuhause” oder unter “Patentiere” auftauchen werden.

Sie sind jedoch herzlich eingeladen, unsere kleinen Patienten mit einer einmaligen Spende finanziell zu unterstützen.
 

Name: Claire

Geboren: geb. 2013

Pflegestelle: 72810 Gomaringen

Hi,

ich bin Claire und wurde abgegeben, da die Haltung beendet werden sollte.

Schon am ersten Tag stand ich am Plexiglas und auch so bin ich ziemlich mutig und nicht etwa ein Angsthase. Am liebsten liege ich viel im Häuschen und freue mich, wenn ich Futter vor die Nase gelegt bekomme.:)

Da ich schon ein bisschen älter bin, hab ich ein paar gesundheitliche Probleme, die erstmal abgeklärt werden müssen.

22.01.2018: Gestern war leider gar kein guter Tag für mich, denn ich hatte plötzlich starke Schmerzen und konnte nicht mehr pinkeln. In der Klinik musste ich dann direkt operiert werden und ein großer Harnstein wurde entfernt:( Davon muss ich mich nun erstmal erholen, immerhin hab ich die OP aber gut überstanden.

Name: Twix (reserviert)

Geboren: ca. 12/2016

Besonderheiten:

nicht bockverträglich

Pflegestelle: 76149 Karlsruhe

Twix hat sich nicht mit seinem männlichen Partner verstanden, daher sucht er nun weibliche Gesellschaft.

Er ist ein sanftes, eher nachgiebiges Böckchen, mit seinen gerade mal 700 g sehr klein und zart, jedoch hat er im Streit mit dem anderen Böckchen durchaus bewiesen, dass er sich nicht alles gefallen lässt.

Menschen gegenüber ist er vorsichtig, Gurke aus der Hand nehmen klappt aber einwandfrei. 

Er hat noch einen haarlosen Bauch, der abgeklärt werden muss, aber dann kann er sicher bald ausziehen (12/17).

Januar 2018: Leider hat er immer noch komische Stellen im Fell (der Bauch hat wieder Haare!), bei denen auch der Tierarzt aktuell nicht recht weiß, was es ist. Solange das nicht vollständig geklärt ist, darf er leider nicht ausziehen. 

 

Name: Micky

Geboren: 6,5 Jahre alt

Besonderheiten:

  • Langhaar, braucht regelmäßigen Haarschnitt
  • braucht viel Platz, damit sie sich viel bewegen kann

Pflegestelle: 72810 Gomaringen

Hallo, ich bin Micky!

Ich bin hier in die Pflegestelle gekommen, weil die Meerschweinchenhaltung schweren Herzens beendet wurde. Ich bin schon ein älteres Semester und habe ein paar kleine Wehwehchen, die erst ausheilen müssen, bevor ich ausziehen kann. Meine Pfötchen sind ein bisschen dick und rot, hab mich wohl in den letzten Wochen zu wenig bewegt, vielleicht bin ich deswegen auch ein bisschen steifbeinig... naja, meine Mitbewohner hier Balu und Diva, die bringen mich schon wieder auf Trab, macht auch mehr Spaß, zusammen durch den Stall zu sausen (ich sause nicht, ich komm aber schon hinterher!)

Wenn es meine Pfötchen wieder o.k. sind, mach ich mich auf die Suche nach einem Altersruhesitz, kannst mich also schon mal vormerken, wenn du so ein Plätzchen für mich hättest.

30.12.2017 Den Pfötchen geht es besser, auch ist Micky wieder viel aktiver und wandert im ganzen Stall herum.