Krankenseite

Auf dieser Seite möchten wir Einblick in einen Teil unserer Arbeit bieten, der sonst im Hintergrund verborgen bleibt.

Unsere Pflegestellen entdecken oft gesundheitliche Probleme bei den Abgabetieren, die dem Vorbesitzer mangels Erfahrung entgangen sind. Bei manchen Tieren sind diese Krankheiten überschaubar und mit bewährten Medikamenten und Behandlungen gut in den Griff zu bekommen, damit die Tiere vermittelbar werden.
Bei einigen Tieren entdecken wir aber auch schwerwiegende Probleme, bei denen viel aufwändige, zeitintensive Pflege und Behandlung nötig ist und teilweise hohe Tierarztkosten anfallen. Manchmal ist auch einfach noch nicht klar, ob das Tier überhaupt vermittelbar wird.

Die Schweinchen, die wir Ihnen hier vorstellen sind sozusagen noch “in der Schwebe”. D.h. wir wissen oftmals noch nicht, wie sich ihr Gesundheitszustand entwickelt und ob sie mal unter “Wir suchen ein Zuhause” oder unter “Patentiere” auftauchen werden.

Sie sind jedoch herzlich eingeladen, unsere kleinen Patienten mit einer einmaligen Spende finanziell zu unterstützen.
 

Name: Lotte

Geboren: geb. 20. Januar 2017

Pflegestelle: 73760 Ostfildern - Kemnat

Lotte kam zu uns, nachdem ihr Partner verstorben ist. Schweren Herzens wurde die Haltung beendet. Lotte weiß, was sie will und zeigt das ihren Mitschweinchen schon auch mal. Wenn alles geklärt ist, lebt sie ruhig in der Gruppe mit. Lotte kann zu einem Kastrat oder in eine Gruppe umziehen.

Wer möchte ihr ein neues Zuhause geben?

07.02.2021: Lotte hat ein offenes Atherom (verstopfte Talgdrüse) auf dem Rücken. Das sollte erstmal beim Tierarzt untersucht werden.

Name: Noel

Geboren: 15.11.2020

Besonderheiten:

  • Albino weiß / rote Augen
  • zu Mädels ab 14.02.2021

Pflegestelle: 72622 Nürtingen - Neckarhausen

Noel - mein Name

ich bin ein hübscher junger Mann. Albino nennt man es.

Ich kam in die Pflegestelle, da es in dem vorhergehenden Tierschutzverein keinen passenden Partner für mich gab. Da wäre ich ganz alleine gewesen. Jetzt gehe ich in den Kindergarten, wo auch Hugo und Caspar wohnen. Einen Erzieher haben Wir auch, es ist Vicky. Mir gefällt es dort sehr gut. Man kann so toll rennen und brommseln.

Für mein neues Zuhause wünsche ich mir einen großen Stall mit 2.Etage und viel Platz zum rennen und natürlich ein paar hübsche Mädels. 

Nun habe ich die Kastration überstanden.  Zu  Mädels darf ich erst ab 14.02.2021 gehen.

Leider muss Noel in den Krankenstand- ein schlimmer Pilz hat Noel befallen.

 

Name: Holly

Geboren: 13.12.2020

Besonderheiten:

  • nur zu erwachsenen Partnern
  • nur in großen Stall mit mehreren Etagen

Pflegestelle: 72622 Nürtingen - Neckarhausen

Ich bin die hübsche Holly

meine Mama ist das Schneewittchen, mein Papa der Flecki. So wie alle meine Geschwister mache ich viel Krach, renne und springe gern. Ich liebe frisches Gemüse und lecker Heu. Das wachsen klappt nicht so gut, vielleicht hängt es mit der Inzucht zusammen.

Mein neues Zuhause sollte bei erwachsenen Partnern sein, die einen großen Stall mit mehreren Etagen zum rennen haben.

Doch auch die Milch meiner Mama schmeckt noch gut. Deswegen kann ich noch keine neuen Freunde kennenlernen.

Leider muss Holly in den Krankenstand - ein Pilz hat Sie befallen

Name: Minchen

Geboren: 11 /2020

Pflegestelle: 72622 Nürtingen - Neckarhausen

Ich bin das Minchen

ein kleines junges Mädel. Leider habe ich bis zum Einzug in die Pflegestelle einen langen Weg hinter mich gebracht.

Meinen Ursprung hatte ich bei einer " Vermehrerin" in einer Pferdebox. Dann wurde ich von einer ehemaligen TIerärztin gerettet, die auf dem Hof die Pferde versorgt hatte. Von dort ( Bayern) kam ich zu einem Tierheim. Und wiederum von dort zog ich in die Pflegestelle.

Ich bin sehr klein, mager, voller Parasiten und Pilz.  Ob ich trächtig bin, weis man auch nicht.

Das heißt also bis zum  14.03.2021 bin ich in Quarantäne.

16.01.21 --> Minchen geht es nicht so gut. Ihre Zähne brechen ständig ab, Sie ist sehr ängstlich. Frisst schlecht.

Name: Vicky

Geboren: 12/ 2018

Pflegestelle: 72622 Nürtingen - Neckarhausen

Hallo - ich bin Vicky

ein wunderhübscher, sehr sozialer Langhaar Kastrat.  Meine Haare sind mir sehr lästig, putzen kann ich mich deswegen auch nicht richtig. Mit einer schnittigen Kurzhaarfrisur fühle ich mich viel wohler. Meine ehemalige Besitzerin hat eine Allergie bekommen und mit meiner Partnerin verstand ich mich nicht. Wir haben uns nur geduldet. Dadurch bekam ich einen Pilz.

Für unsere ehemalige Besitzerin war es wichtig, das Wir uns wohlfühlen, dadurch sah Sie keine andere Möglichkeit, als uns abzugeben.

Leider stellte sich in der Pflegestelle heraus, das außer dem Pilz noch ein Problem mit dem rechten Hinterbeinchen besteht. Ich kann  es nicht bewegen. Durch die langen Haare hat keiner gemerkt das ich nur auf 3 Beinchen laufe.

Das muss jetzt abgeklärt werden, Pilz muss verheilen und dann sehen Wir weiter.

Nun haben Wir ein Untersuchungsergebnis: Vicky seine rechte Hüftseite  hat ein Geschwür. Dieses Geschwür hat die Hüftseite stark verändert und beeinflusst seine Bewegungen. Leider nicht operabel.