Krankenseite

Auf dieser Seite möchten wir Einblick in einen Teil unserer Arbeit bieten, der sonst im Hintergrund verborgen bleibt.

Unsere Pflegestellen entdecken oft gesundheitliche Probleme bei den Abgabetieren, die dem Vorbesitzer mangels Erfahrung entgangen sind. Bei manchen Tieren sind diese Krankheiten überschaubar und mit bewährten Medikamenten und Behandlungen gut in den Griff zu bekommen, damit die Tiere vermittelbar werden.
Bei einigen Tieren entdecken wir aber auch schwerwiegende Probleme, bei denen viel aufwändige, zeitintensive Pflege und Behandlung nötig ist und teilweise hohe Tierarztkosten anfallen. Manchmal ist auch einfach noch nicht klar, ob das Tier überhaupt vermittelbar wird.

Die Schweinchen, die wir Ihnen hier vorstellen sind sozusagen noch “in der Schwebe”. D.h. wir wissen oftmals noch nicht, wie sich ihr Gesundheitszustand entwickelt und ob sie mal unter “Wir suchen ein Zuhause” oder unter “Patentiere” auftauchen werden.

Sie sind jedoch herzlich eingeladen, unsere kleinen Patienten mit einer einmaligen Spende finanziell zu unterstützen.
 

Name: Balou

Geboren: ca. April 2012

Besonderheiten:

  • nicht bockverträglich
  • Satinschweinchen

Pflegestelle: 75050 Gemmingen

Hallo ich bin Balou, 

nachdem meine letzte Freundin gestorben ist, bin ich zurück zur Meerschweinchenhilfe gekommen.
Ich suche nun ein neues Heim mit netten Meeris und tollen Gurkengebern. 

Wer hat was tolles für mich?

Viele Grüße
Balou

Balou ist ein Satinschweinchen -> http://meerschweinchenhilfe.de

17.10.: Balou hat leider starken Milbenbefall und muss noch etwas mit dem Ausziehen warten. 

 

Name: Theo

Geboren: geb. 2014

Besonderheiten:

  • bedingt bockverträglich, mag ruhige Weibchen ;-)
  • min 1,40 m Käfig
  • kein Leihmeerschwein, nur in ein Zuhause für immer

Pflegestelle: 70376 Stuttgart-Bad Cannstatt

Theo hat zunächst in Einzelhaltung gelebt und sollte dann zu einem Weibchen ziehen. Leider hat es mit den bereits vorhandenen Weibchen nicht geklappt. Deswegen durfte er zur Meerschweinchenhilfe kommen. Theo fand ein schönes Zuhause bei einem älteren Weibchen, welches er in seinen Lebensabend begleitete. Da seine Partnerin nun verstarb kam er ein 2. Mal zur Meerschweinchenhilfe zurück. Das hat ihn sehr gestresst, und er musste erst mal zur Ruhe kommen.

Bei Theos Partnersuche entscheidet grundsätzlich die Sympathie, vermutlich wäre ihm ein ruhiges Weibchen am liebsten, das am Besten vielleicht ungefähr in seinem Alter ist und bei dem er für immer bleiben kann. Denn noch ein Umzug soll ihm erspart bleiben. 

Wer möchte diesem hübschen Charaktermeerschwein Theo ein Zuhause für immer geben?

 

Theos Verdauung ist total durcheinander immer wieder stellt er das Fressen ein. Er scheint eine Magendarmproblematik zu haben. Theo wird auf ein Langzeitpräperat eingestellt. Er muss sich zunächst erholen!

 

Name: Fricka

Geboren: 2014

Besonderheiten:

  • neugierig
  • Charakterstark 

Pflegestelle: 78073 Bad Dürrheim

Hallo ich bin Fricka,

leider habe ich ein walnussgroßes Atherom auf der rechten Pobacke. Das wird nun erstmal geleert, wenn es nicht weggeht, dann muss der Tierarzt diese blöde verstopfte Talgdrüse operativ entfernen. Denn die ist wirklich schon sehr groß und fühlt sich unangenehm an.
Auch kann ich sicher ohne Atherom mit einem schönen Schweine-Popo meinen Zukünftigen eher beeindrucken.
Also muss ich erstmal noch ein paar Tage warten.

Viele Grüße
Eure Fricka

Name: Twix

Geboren: ca. 12/2016

Besonderheiten:

nicht bockverträglich

Pflegestelle: 76149 Karlsruhe

Foto folgt

Twix hat sich nicht mit seinem männlichen Partner verstanden, daher sucht er nun weibliche Gesellschaft.

Er ist ein sanftes, eher nachgiebiges Böckchen, jedoch hat er im Streit mit dem anderen Böckchen durchaus bewiesen, dass er sich nicht alles gefallen lässt.

Menschen gegenüber ist er vorsichtig, Gurke aus der Hand nehmen klappt aber einwandfrei.

Aktuell hat er einen Pilz auf dem Rücken, der muss erst behandelt werden. Frühester Auszug daher ab Anfang November

Name: Happy & Hope

Geboren: Oktober 2014

Besonderheiten:

- Ziehen nur zusammen aus.

- Beide sind sehr groß und schwer. Evtl. Cuy-Mix. Hope hat jeweils 4 Zehen hinten. Happy ist sehr panisch.

 

Pflegestelle: 71540 Murrhardt

Happy und Hope wurden umständehalber abgegeben. Sie sind Schwestern. 

Happy hat Eierstockzysten und muss erst behandelt werden. Sie hat noch ein Atherom im Ohr, welches behandelt wurde. Wir müssen nun noch beobachten, ob dieses sich wieder füllt.

Die beiden möchten zusammen bleiben, da sie ziemlich aufeinander fixiert sind - auch in einer größeren Gruppe.

 

Name: Schnucki

Geboren: Anfang 2013

Besonderheiten:

  • sehr dominant
  • zutraulich gegenüber Menschen

Pflegestelle: 70569 Stuttgart - Vaihingen (Lauchäcker)

Schnucki kam zur Meerschweinchenhilfe, weil ihre langjährige Partnerin verstorben ist. Schnucki ist eine sehr dominante Meeridame und war in ihrer seitherigen Partnerschaft wohl immer der Chef. Leider sind bisher alle Vergesellschaftungsversuche mit Kastraten gescheitert, da Schnucki männliche Wesen nicht kennt und irgendwie nicht wirklich weiß wie mit ihnen umzugehen ist. Deshalb also erstmal nach dem Motto: Angriff ist die beste Verteidigung!

Ansonsten ist Schnucki Menschen gegenüber neugierig und aufgeschlossen, lässt sich sogar das Köpfchen krabbeln.

Bei Schnucki wurden Eierstockzysten diagnostiziert. Bevor wir weitere Vergesellschaftungsversuche unternehmen, muss nun erst einmal geklärt werden, ob diese Zysten die Ursache für Schnuckis Agressivität gegenüber Mitschweinen sind oder ob es an mangelnder Sozialisierung liegt. Erst dann kann Schnucki in ein neues Zuhause ziehen ........ idealerweise in eine große Gruppe, in der sie nicht so auf ein einzelnes Partnertier fixiert ist.